Wochenschau 42: Sonderwochenschau zur Bundesratswahl


                             



Wahl des vierten Bundesrats

Bis jetzt war die Ausmarchung nicht spannend. Dass Furrer und Ochsenbein als Zürcher beziehungsweise Berner Regierungspräsidenten das Rennen machen werden, stand von vornherein fest. Auch der Romand Henri Druey galt als gesetzt. Aber jetzt sind die kleinen Kantone am Zug.

Resultat des zweiten Wahlgangs
ausgeteilte Stimmzettel: 132
eingegangene Stimmzettel: 132
leer: keine
ungültig: keine
absolutes Mehr: 67

Gewählt ist mit 71 Stimmen:  Josef Munzinger, FDP, Solothurn

Wer wird wohl noch gewählt? Klicken Sie auf «Weiter», um es zu erfahren.

Zurück    Weiter