Wochenschau 14: Ein Dorf wie Bauma zur Zeit der Mediation


           



Die Landbevölkerung war untervertreten

Die Mediationsverfassung unterteilte die Landschaft in die fünf Bezirke Zürich-Stadt, Winterthur, Horgen, Uster und Bülach. Jede der 13 Zünfte der Stadt Zürich bildete einen Wahlkreis, die vier Landbezirke wurden ebenfalls in je 13 Landzünfte (Wahlkreise) unterteilt.

Der Haken bei der Einteilung der Wahlkreise ...

Die Stadt Zürich zählte 11’000 Einwohner, auf der Landschaft hingegen wohnten 182’000 Leute. In der Stadt umfasste ein Wahlkreis 846 Einwohner, auf der Landschaft rund 3500.

Grafik Verteilung

Schon allein dadurch waren die Landbewohner gegenüber der Stadt stark benachteiligt. Im Grossen Rat vertraten 75 Ratsmitglieder 11’000 Stadtbewohner, hingegen mussten sich die 182’000 Einwohner der Landschaft mit 120 Parlamentariern begnügen.

Zurück    Weiter